Sonntag, 25. September 2011

Wie soll ich den Mug Rug quilten???

Hallo!!

Gestern war ich mal wieder fleißig und hab das Top für einen Mug Rug genäht. So sieht er aus.

Hier geht es zur Vorlage und Anleitung *Klick*
Heute möchte ich weiter machen und das "Sandwitch" zusammenfügen und quilten. Ich hab bloß so überhaupt keine Idee wie ich quilten soll???
Soll ich nur um die Dreiecke quilten oder im Nahtschatten der einzelnen Felder????

Bitte hinterlasst mir doch mal Vorschläge wie ihr das machen würdet!!!

Besonders die relativ große, schwarze Fläche unten macht mir kopfzerbrechen. Freihandquilten mit der Nähmaschine hab ich noch nie am fertigen Objekt probiert und ob ich mir das zutraue weiß ich noch nicht.

Ich hoffe einfach mal auf eure Hilfe. ;-)

Bis später
Andrea

Kommentare:

  1. Ich würde im Nahtschatten um die Dreiecke quilte und in die großen Hintergrundflächen jeweils ein großes Dreieck und dann immer kleinere rein, eventuell farbig wie die kleinen bunten. Oder eine Dreieck-Spirale.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Andrea,
    also ich würd die schwarze Fläche schon Freihandquilten. Der Mug Rug ist doch ideal um das auszuprobieren, er ist nicht so groß und lässt sich gut unter dem Maschine führen.
    Ich wünsch Dir viel Erfolg dabei!.... Danes Vorschlag ist aber auch nicht schlecht!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  3. Danke für eure Hilfe!

    Ich hab vorhin das Freihandquilten schon ein wenig geübt. Ergebnis noch nicht besonders zufriedenstellend. *hust*

    Naja, Übung macht den Meister. ;-)

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Ich würde auch 1/4" um die Dreiecke quilten und noch ein paar in die Fläche quilten.
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Hi, ich hole mir gerade ein paar Inspirationen. Ich nähe momentan viel Patchworkstoffe und Kinderstoffe und bin immer auf der Suche nach neuen Ideen.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich immer von euch zu hören. Danke

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Ich suche....

eine "alte Freundin" aus Kindheitstagen und vielleicht könnt ihr mir helfen sie zu finden.
Ihr Name ist Marlies ??? geb. Rauschenbach. Sie wohnte mit ihren Eltern Albert und "Lita" (Elisabeth) Rauschenbach in Hamburg/Stellingen. Sie müsste in den 1950´er Jahren geboren sein (sie war etwas älter als meine Schwester) und hat warscheinlich eine Lehre zur Bankkauffrau gemacht.Ihr letzter mir bekannter Wohnort war Norderstedt bei Hamburg. Leider habe ich seit vielen, vielen Jahren keinen Kontakt mehr zu ihr aber vielleicht kennt sie jemand und kann einen Kontakt herstellen??
Ich würde mich freuen!!