Freitag, 14. Dezember 2012

Nadelkissen für die Kurstasche

Hallo alle miteinander!!

Ich liebe ja Adventskalender und die fleißigen Wichtellinen der Patchwork-Gilde haben sich dieses Jahr echt Mühe gegeben. ;-)

Gestern war hinter dem Türchen ein wunderschönes Nadelkissen im Gilde-Logo-Design. Da in meiner Kurstasche eh das Nadelkissen fehlte hab ich ein bischen mit dem Bildbearbeitungsprogramm gespielt und die Vorlage auf das, für mich, richtige Maß verkleinert.

Hier kann man es an seinem Platz sehen.

Ein bischen bin ich beim nähen verzweifelt als ich beim letzten farbigen Feld angekommen war. Entweder hatte ich einen Knoten im Kopf oder ich ich weiß nicht. :-o
Genäht hab ich es nach der Paper-/Foundation Piecing Vorlage. Es gab aber auch entsprechende Schablonen zum "lieseln". Vielleicht nähe ich das nächste doch lieber mit der Hand. ;-)

Ich wünsche euch allen heute einen guten Start ins Wochenende. Spätestens am Sonntag hört ihr wieder von mir. :-))


Kommentare:

  1. Ich habe schon ein paar Nadelkissen, deshalb machte ich dabei nicht mit, aber Deines finde ich in der Tasche super. Ich kapiere viele Anleitungen nicht, insofern bist Du in guter Gesellschaft.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin zwar eher der Liesel-Typ, aber ich habe eine Ahnung, wo das Problem liegt.

    Das erste farbige Teil darfst Du nur zur Hälfte annähen. Dann die weiteren Teile an das, was schon fest genäht ist. Wenn Du komplett rund bist, dann klappst Du das erste Teil noch einmal raus und nähst es fest, diesmal an das letzte Teil, was am Anfang ja noch nicht da war.

    War das verständlich?? Sonst versuche ich es noch einmal anders.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia!

      Danke für die Erklärung. Eine Frage hätt ich aber noch. Wie mach ich es denn mit dem zurückschneiden des Stoffes vom letzten Teil??
      Ich nähe PP immer so das ich die Stoffstücke nicht vorschneide sondern vor dem annähen des nächsten Teils zurückschneide.
      Ich werde aber deinen Tipp dieses Wochenende mal umsetzen und wenn ich es immer noch nicht hinbekomme wird eben gelieselt. ;-)

      LG Andrea

      Löschen

Vielen Dank das du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich immer von euch zu hören. Danke

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Ich suche....

eine "alte Freundin" aus Kindheitstagen und vielleicht könnt ihr mir helfen sie zu finden.
Ihr Name ist Marlies ??? geb. Rauschenbach. Sie wohnte mit ihren Eltern Albert und "Lita" (Elisabeth) Rauschenbach in Hamburg/Stellingen. Sie müsste in den 1950´er Jahren geboren sein (sie war etwas älter als meine Schwester) und hat warscheinlich eine Lehre zur Bankkauffrau gemacht.Ihr letzter mir bekannter Wohnort war Norderstedt bei Hamburg. Leider habe ich seit vielen, vielen Jahren keinen Kontakt mehr zu ihr aber vielleicht kennt sie jemand und kann einen Kontakt herstellen??
Ich würde mich freuen!!