Freitag, 25. Januar 2013

Darf ich vorstellen?? Hier kommt Froggy!!

Hallo alle zusammen!!

Es ist ja sehr angenehm wenn das Nähzimmer im Keller liegt, aber leider ist man dort irgendwie nie allein. :-o
Manchmal bekommt man Besuch von so kleinen, ekligen 8-beinigen Krabbelviechern die ich gar nicht mag und so hab ich mir gedacht das es Zeit wird dagegen anzugehen. *ggg*


Darf ich vorstellen??? Mein neuer Zimmergenosse mit dem Namen Froggy!!!





Und da er seine Arbeit ernst nimmt hat er gleich eine Lauerposition an der Wand eingenommen. ;-)

Froggy ist ein wirklich netter, kleiner Zeitgenosse und ich werde wohl aufpassen müssen das er nicht in das Zimmer von Sohn Nr. 3 umzieht. ;-)





Was mir so eingefallen ist!!!  In den 70´er Jahren gab es bei uns im Bekanntenkreis eine regelrechte Froschschwemme.
Meine Mutter hat bestimmt 100 und mehr Frösche genäht, weil jeder einen haben wollte. Gefüllt wurden sie mit Reis und saßen dann auf der Sofalehne.
Meiner ist übrigens mit Weizenkörnern gefüllt, welche ihn auch schön beweglich machen. Als Augen habe ich zwei kleine weiße Perlen genommen die mit einem Edding einen schwarzen Fleck aufgemalt bekommen haben.

Jetzt hoffe ich mal das er mir eine nette Gesellschaft wird !!!





Kommentare:

  1. Hallo Andrea,
    der Frosch ist ja total süß.
    Bei uns gab und gibt es die Froschschwämme auch. Jetzt ist sogar noch ein Schwiegersohn dazu gekommen und unsere Froschfamilie wächst.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Na, der ist ja echt super geworden und ein freundlicher Geselle.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Oooh wie süß ist der denn???
    Den könnt ich auch noch gebrauchen hihi....
    LG
    Guni

    AntwortenLöschen
  4. Hey, der sieht ja drollig aus.
    Hast du da eine Vorlage gehabt oder ist der selbst entworfen?
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  5. Stimmt, daran kann ich mich auch noch erinnern. Damals waren die Frösche überall zu finden. :-)
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  6. Oh jaaa,
    die gab es auch in meiner Kinder/Jugendzeit überall :)
    Deiner ist klasse geworden... pass auf, jetzt mußt Du auch für alle Freunde einen nähen ;)

    liebe Grüße
    Stephani

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich immer von euch zu hören. Danke

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Ich suche....

eine "alte Freundin" aus Kindheitstagen und vielleicht könnt ihr mir helfen sie zu finden.
Ihr Name ist Marlies ??? geb. Rauschenbach. Sie wohnte mit ihren Eltern Albert und "Lita" (Elisabeth) Rauschenbach in Hamburg/Stellingen. Sie müsste in den 1950´er Jahren geboren sein (sie war etwas älter als meine Schwester) und hat warscheinlich eine Lehre zur Bankkauffrau gemacht.Ihr letzter mir bekannter Wohnort war Norderstedt bei Hamburg. Leider habe ich seit vielen, vielen Jahren keinen Kontakt mehr zu ihr aber vielleicht kennt sie jemand und kann einen Kontakt herstellen??
Ich würde mich freuen!!