Freitag, 8. Februar 2013

BOM: "My home is my Castle" Februar 2013

Moin,moin!!!!

Mitte des Monats ist fast erreicht und so wurde es Zeit mich an das zweite Teil von dem tollen BOM "My home is my Castel" von Ula Lenz zu machen.

Hochmotiviert habe ich meinen doch noch recht überschaubaren Stoffvorrat durchsucht um das nächste Gebäude zu nähen.
Irgendwo, ich schätze mal im Forum, hab ich gelesen das es sich um die "Schloßkapelle" handeln soll und so hab ich mich dann für einen hellgelben Stoff entschieden.

Hier also die Februar Vorlage.

Für die Fenster habe ich einen Batikstoff verwendet um ein wenig "bunte Kirchenfenster" anzudeuten.


So sehen die beiden Teile zusammengenäht aus.

Ich freue mich jetzt schon auf das dritte Teil. Hier kann man sich schonmal eine Vorschau ansehen. *Klick*

Näht von meinen Lesern auch jemand bei dem BOM mit??? Hinterlasst doch mal einen Kommentar mit einem Link zu eurem Blog. Ich komm gerne mal auf einen Besuch vorbei.

1 Kommentar:

  1. Dein Blöckchen mit den batik-Kirchenfenstern sieht toll aus! Ich freue mich auch jeden Monat auf das neue Blöckchen und bin schon auf das ganze Schloss sehr gespannt!
    LG Grit

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich immer von euch zu hören. Danke

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Ich suche....

eine "alte Freundin" aus Kindheitstagen und vielleicht könnt ihr mir helfen sie zu finden.
Ihr Name ist Marlies ??? geb. Rauschenbach. Sie wohnte mit ihren Eltern Albert und "Lita" (Elisabeth) Rauschenbach in Hamburg/Stellingen. Sie müsste in den 1950´er Jahren geboren sein (sie war etwas älter als meine Schwester) und hat warscheinlich eine Lehre zur Bankkauffrau gemacht.Ihr letzter mir bekannter Wohnort war Norderstedt bei Hamburg. Leider habe ich seit vielen, vielen Jahren keinen Kontakt mehr zu ihr aber vielleicht kennt sie jemand und kann einen Kontakt herstellen??
Ich würde mich freuen!!