Sonntag, 26. Mai 2013

Nachlese: Ausstellung der "Wöddelquilter" am 25.Mai. 2013 in Henstedt-Ulzburg

Hallo alle zusammen!!

Gestern war es soweit.
Die Ausstellung der "Wöddelquilter" hat in Henstedt-Ulzburg stattgefunden und ich bin, nach einer abenteuerlichen Fahrt, als Besucherin dort gewesen.

Eine abenteuerliche Fahrt war es insofern als das die AKN ausgerechnet an diesem Wochenende einen Schienenersatzverkehr anbot und ich also mit dem Bus von Elmshorn nach Henstedt-Ulzburg fahren musste. Ich wusste gar nicht wieviele schmale, kleine Straßen es gibt um ans Ziel zu kommen. *ggg*

In dem Moment fand ich das Wetter gar nicht so gruselig denn das ständige regnen sorgte dafür das die Scheiben im Bus beschlagen waren und ich so manchen Gegenverkehr auf der "Spurbahn" gar nicht mitbekam. *puh*

Jedenfalls bin ich im strömenden Regen, aber unversehrt, am Ziel angekommen.

Die Quilts waren wirklich sehr schön präsentiert und man hatte, wohl wegen dem Wetter, überall freie Sicht auf die Kunstwerke.
Die Besucherzahlen waren, jedenfalls in den Stunden in denen ich dort war, sehr übersichtlich. Kein Gedrängel und gequetsche an den Händlerständen fand ich allerdings sehr angenehm.
Für die Händler, u.a. auch Andy vom Quilthouse sah es bestimmt anders aus.

Auf jeden Fall kaufte ich mir ein paar Lose an der Tombola.

Diese beiden Damen waren meine Glücksbringer.....

und so konnte ich ganz tolle Gewinne mit nach Hause nehmen.

Die zwei Knöpfe waren übrigens die "Nieten". ;-)
Der "Miniquilt" unten rechts wird bei mir einen Ehrenplatz bekommen und die Kosmetiktücherhülle samt Inhalt wurde gleich von meinem verschnupften Sohn eingezogen. *ggg*

Besonders hat mich natürlich auch gefreut einige Bekannte wieder zu sehen.
Andrea Stracke konnte ich beim Handquilten zusehen und ich hatte sogar das Glück bei ihr ein Heft erstehen zu können in dem sie ihre Quilttechnik erklärt.

Natürlich haben auch wieder ein paar Stöffchen den Weg in mein Nähzimmer gefunden, aber davon berichte ich in einem anderen Posting.

Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag und vergesst nicht zur Wahl zu gehen, sofern heute bei euch eine stattfindet.


1 Kommentar:

  1. Liebe Andrea,
    danke für den link zum Schrägband - ist eine tolle Idee!
    LG Mona

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich immer von euch zu hören. Danke

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Ich suche....

eine "alte Freundin" aus Kindheitstagen und vielleicht könnt ihr mir helfen sie zu finden.
Ihr Name ist Marlies ??? geb. Rauschenbach. Sie wohnte mit ihren Eltern Albert und "Lita" (Elisabeth) Rauschenbach in Hamburg/Stellingen. Sie müsste in den 1950´er Jahren geboren sein (sie war etwas älter als meine Schwester) und hat warscheinlich eine Lehre zur Bankkauffrau gemacht.Ihr letzter mir bekannter Wohnort war Norderstedt bei Hamburg. Leider habe ich seit vielen, vielen Jahren keinen Kontakt mehr zu ihr aber vielleicht kennt sie jemand und kann einen Kontakt herstellen??
Ich würde mich freuen!!