Freitag, 31. Mai 2013

Suche: Diesen grauen Patchworkstoff

Hallo Freunde!!

Heute wende ich mich mal mit einer Suchanfrage an euch.

Irgendwann hab ich Irgendwo diesen grauen, leicht gewolkten, Patchworkstoff gekauft. :-o

Kann es sein das er von Hoffmann ist???

Ich habe so die Befürchtung das die Menge Stoff, die ich jetzt noch habe, nicht für den Quilt "My home is my Castle" ausreichen wird.
Ich vernähe ihn in diesem Projekt als "Schlossmauer". ;-)

Kann mir jemand einen Tipp geben wie der Stoff heißt und wo ich ihn bekommen kann???


Kommentare:

  1. Der Farbton hat mich an einen Stoff von Michael Miller erinnert (Krystal) aber der hat etwas mehr Muster drin.
    Warst du schon mal in Reher zum Stoffe kaufen? Vielleicht bekommst du deinen Stoff da.
    Ich komme da die nächste Zeit wohl nicht hin, sonst hätte ich da mal geguckt.

    LG Birga

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Birga!
    Von Michael Miller ist der Stoff definitiv nicht.
    Ich bin schon dabei die Online-Shops durch zu suchen wo ich im Regelfall bestelle. Mal gucken ob ich ihn finde. ;-)

    Für weitere Tipps bin ich aber trotdem dankbar.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    nein dass ist kein Miller, dass ist ein Quilters Shadow. ich weiß dass so genau weil ich meinen Baby Jane damit nähe.
    Versuch es mal bei Quiltmaus, die haben den. Aber die haben drei unterschiedliche Grautöne!
    LG und schönes WE
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Hey,
    ich glaub ich hab ihn im Laden, in zwei Farbtönen. Hell und mittelgrau. Soll ich mal fotografieren?
    Herzlichst
    Manu

    AntwortenLöschen
  5. Das ist von Stof der Quilters Shadow - da bin ich mir sicher!
    LG Grit

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich immer von euch zu hören. Danke

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Ich suche....

eine "alte Freundin" aus Kindheitstagen und vielleicht könnt ihr mir helfen sie zu finden.
Ihr Name ist Marlies ??? geb. Rauschenbach. Sie wohnte mit ihren Eltern Albert und "Lita" (Elisabeth) Rauschenbach in Hamburg/Stellingen. Sie müsste in den 1950´er Jahren geboren sein (sie war etwas älter als meine Schwester) und hat warscheinlich eine Lehre zur Bankkauffrau gemacht.Ihr letzter mir bekannter Wohnort war Norderstedt bei Hamburg. Leider habe ich seit vielen, vielen Jahren keinen Kontakt mehr zu ihr aber vielleicht kennt sie jemand und kann einen Kontakt herstellen??
Ich würde mich freuen!!