Donnerstag, 3. April 2014

Intensivkurs "freies Maschinenquilten" in Henstedt-Ulzburg

Hallo alle zusammen!!!

Nachdem ich gestern meine Familie versorgt hatte und völlig ermattet auf dem Sofa zusammengesackt bin, bin ich wieder fit genug um euch von dem Maschinenquilt-Kurs mit Nana in Henstedt-Ulzburg zu berichten. ;-)

Ersteinmal vielen, herzlichen Dank an Nana die wirklich toll durch die 9 Stunden Intensivkurs geleitet hat. Jaa, richtig gelesen!!! Neun Stunden vor der Nähmaschine unterbrochen von ein paar kurzen Päuschen und einem leckeren Mittagsbuffet an dem wir uns stärken konnten.

So sah unsere Gruppe beim fachsimpeln aus. Nana hat wirklich jede offene Frage beantwortet und so konnten wir uns die verschiedenen Quiltmuster prima erarbeiten.

Natürlich kam auch mal was lustiges dabei raus!!

Solche Bilder entstehen wenn man über die Anordnung von gequilteten Steinen spricht!! *ggg*

Neben vielen Erklärungen und Übungen stand natürlich auch das Maschinenquilten auf dem Programm. Das ist bei mir heraus gekommen.


Noch lange nicht perfekt aber für den Anfang bin ich zufrieden. In den nächsten Tagen werde ich mir mal einen offenen Stick-/Patchworkfuß besorgen um einen besseren Blick auf die Arbeit zu haben.
Bei meinem geschlossenen Stick-Quiltfuß schwirrten mir nämlich schon nach kurzer Zeit die Markierungslinien vor den Augen. :-o
Wer auch die Werke von den anderen Teilnehmern sehen möchte sollte unbedingt mal auf Nana`s Blog vorbei schauen.Dort findet ihr auch einen Bericht über den gestrigen Kurs und tolle Fotos.

So, heute werde ich erstmal meine Nähmaschine und die neuen Garne, die ich bei Nana eingekauft habe, in meinem Nähzimmer verstauen und dann heißt es üben,üben und nochmals üben. ;-)

PS: Ein besonderes Dankeschön geht nochmal an Sieglinde die so nett war mich nach dem Kurs nach hause zu fahren!!! Vielen, lieben Dank!!

Kommentare:

  1. Da hattest du aber einen tollen Tag. Kann mir vorstellen, dass es sehr interessant war. Hätte mir auch gefallen so einen Kurs.
    Lieben Gruss
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Ach, in Eurer netten Runde hätte ich auch gern dabei gestanden. Ich habe ja in Frankfurt letztes Jahr im Oktober bei der lieben Nana den Kurs gemacht. Und seitdem bin ich nicht mehr satt zu kriegen mit Freihandquilten....Schönen Gruss und danke fürs Teilhabenlassen durch Deinen schönen Post.... Cosmee

    AntwortenLöschen
  3. O, da sage ich danke für den frischen und fröhlichen Post!!! Und das Foto... sagenhaft. Da sieht man wirklich deutlich, daß wir alle viel Spaß hatten und hier und da gut lachen konnten. Nun wünsche ich Dir gute und schnelle Erfolge mit Deinem neuen Quiltfuß und bleib dran, Du kannst das!!!!

    Nana

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich immer von euch zu hören. Danke

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Ich suche....

eine "alte Freundin" aus Kindheitstagen und vielleicht könnt ihr mir helfen sie zu finden.
Ihr Name ist Marlies ??? geb. Rauschenbach. Sie wohnte mit ihren Eltern Albert und "Lita" (Elisabeth) Rauschenbach in Hamburg/Stellingen. Sie müsste in den 1950´er Jahren geboren sein (sie war etwas älter als meine Schwester) und hat warscheinlich eine Lehre zur Bankkauffrau gemacht.Ihr letzter mir bekannter Wohnort war Norderstedt bei Hamburg. Leider habe ich seit vielen, vielen Jahren keinen Kontakt mehr zu ihr aber vielleicht kennt sie jemand und kann einen Kontakt herstellen??
Ich würde mich freuen!!