Dienstag, 13. Mai 2014

Probeblock für den Siggy-Swap 2014

Hallo alle zusammen!!

Wie ihr ja bestimmt schon alle mitbekommen habt wird auf der Facebook Seite der Patchwork Gilde ein Siggy-Swap organisiert.
Da ich ja sonst nix um die Ohren habe (haha) hab ich mich entschlossen mitzumachen. Aber Spaß beiseite; ich finde so einen Siggy-Quilt einfach klasse. :-)

Also hab ich mich gestern Abend an die Nähmaschine gesetzt und einen Probe Block genäht.

So sieht er aus!


Zuschneiden sollen wir ihn nicht und da die Maße stimmen bin ich jetzt mal ganz zufrieden. Unschlüssig bin ich mir noch ob ich alle Blocks im gleichen Stoff nähen soll oder ob ich verschiedene Stoffe nehme. Die Mitte bleibt ja, vom Stoff her, immer weiß und wir am Schluss beschriftet und ausgeschmückt. ;-)
Mal gucken wie ich mich entscheide. Vielleicht kann ich ja auch nach der hälfte der Blöcke den Stoff nicht mehr sehen!!

Soweit ich gestern mitbekommen habe sind wir jetzt etwas über 50 Teilnehmer. Wer von euch lust hat mitzumachen kann sich noch bis zum 15.Mai.2014 bei Bea anmelden. (Siehe oben!!)

Jetzt wünsche ich euch noch allen einen schönen Dienstag mit hoffentlich besserem Wetter als in den letzen Tagen.

LG Andrea

1 Kommentar:

  1. Siggy Tauschen macht Spaß! ich hab schon über 200 Stück getauscht und mir 2 große Siggy Quilts daraus genäht. Ich wünsch Dir ganz viel Spaß dabei, es ist schön wieder Siggies überall zu sehen.
    Ich hatte meine immer so lang mit dem selben Eckenstoff genäht bis der aus war und dann hab ich mir einen neuen ausgesucht. Die Mitte war bei mir fast immer gleich (bis auf Sonderwünsche), ein Herz, fablich eben passend zum Außenstoff.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich immer von euch zu hören. Danke

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Ich suche....

eine "alte Freundin" aus Kindheitstagen und vielleicht könnt ihr mir helfen sie zu finden.
Ihr Name ist Marlies ??? geb. Rauschenbach. Sie wohnte mit ihren Eltern Albert und "Lita" (Elisabeth) Rauschenbach in Hamburg/Stellingen. Sie müsste in den 1950´er Jahren geboren sein (sie war etwas älter als meine Schwester) und hat warscheinlich eine Lehre zur Bankkauffrau gemacht.Ihr letzter mir bekannter Wohnort war Norderstedt bei Hamburg. Leider habe ich seit vielen, vielen Jahren keinen Kontakt mehr zu ihr aber vielleicht kennt sie jemand und kann einen Kontakt herstellen??
Ich würde mich freuen!!