Sonntag, 29. Juni 2014

Patchwork-Festival in Ammersbek 2014

Hallo alle zusammen!!

Nach ereignisreichen Wochen hier bei uns in der Familie habe ich mir gestern einen schönen Ausflug mit meinem Motorroller zum Patchworkfestival nach Ammersbek gegönnt. :-)

Ein bisschen aufgeregt war ich schon, denn dies war die erste längere Tour die ich mit meinem "Möffmöff" gewagt habe. Über 50 Kilometer und dann auch noch in den Großraum Hamburg!!!
Ich hatte ja arge Bedenken, denn die Autofahrer nehmen nicht gerade Rücksicht wenn ich mit schnöden 45 km/h durch die Gegend flitze aber ich muß sagen das es gerade in Hamburg richtig Spaß gemacht hat.
Die "HH-Autofahrer" haben wirklich alle weiträumig überholt und ich fühlte mich weder bedrängt noch von der Straße geschubst. *dasgibteinendaumenhochvonmir* :-)

So, aber nun zurück zum Patchwork-Festival das von Ilka und ihren Mitstreiterinnen wieder super organisiert wurde.

Gleich hinter dem Eingang war wieder die Tombula aufgebaut und ich hab mir natürlich gleich ein paar Lose gekauft.
Leider waren es diesmal überwiegend Nieten, aber auch die gewinnen ja und so hab ich diese beiden tollen Sachen gewonnen.

Natürlich mußte ich auch wieder ein bisschen einkaufen und so hab ich mir diese beiden Stoffpackungen gegönnt.

Da ich ja sehr projektbezogen einkaufe, hab ich schon eine Idee wozu ich die Stoffe verwenden kann. ;-)

Bei Andy vom Quilthouse Hamburg hab ich mir dann noch ein 15 Grad Lineal gekauft. Ich würde mir so gerne so einen "Spiralläufer" nähen wie er in letzter Zeit öfter in den Patchworkforen usw. gezeigt wurde. Wer einen Tipp zu einer Anleitung hat darf ihn mir gerne verraten. ;-)


Mit Fotos von der Ausstellung hab ich mich diesmal allerdings ein wenig zurück gehalten. Ich hatte nur mein Smartphone dabei und da ist ja immer das Problem mit der Akkuleistung. :-/
Ich musste also noch soviel "Saft" nachbehalten das ich das Navi für den Rückweg nutzen konnte. Hier aber die Bilder die ich von der Ausstellung gemacht hatte.
Tolle Quilts und ein sehr schönes Ambiente.



Fazit:
Die Fahrt nach Ammersbek hat sich durch und durch gelohnt und ich kann jedem Interessierten nur empfehlen heute noch hinzufahren. 

Einen ganz lieben Gruß möchte ich noch an die Quiltfriends "Damen" hinterlassen; es war schön euch mal wieder getroffen zu haben. 
Besonders Marianne aus Bad Bramstedt die mich sooo lange gesucht hat bis sie mich dann gefunden hatte. Ich hoffe du bekommst diese Baustoffplatte für deine Designwand. ;-)

Das wars ersteinmal von mir. Ob ich es heute schaffe mich noch an die Nähmaschine zu setzen steht noch nicht fest, denn mein "Mittlerer" feiert heute seinen 16´ten Geburtstag. 

Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag und denjenigen von euch die noch nach Ammersbek fahren viel Spaß!!

LG Andrea 

1 Kommentar:

  1. Hallo Andrea,schöne Bilder und schöne Stoffe.Hier mal einen Link für dein Lineal,https://www.youtube.com/watch?v=nNNOIO5VTyw.Übrigens,mit Marianne schreibe ich regelmässig in der Ufo-Hütte,ich denke mal dass sie das ist,Von der Designwand hat sie schon erzählt.
    Liebe Grüsse.Maggy

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich immer von euch zu hören. Danke

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Ich suche....

eine "alte Freundin" aus Kindheitstagen und vielleicht könnt ihr mir helfen sie zu finden.
Ihr Name ist Marlies ??? geb. Rauschenbach. Sie wohnte mit ihren Eltern Albert und "Lita" (Elisabeth) Rauschenbach in Hamburg/Stellingen. Sie müsste in den 1950´er Jahren geboren sein (sie war etwas älter als meine Schwester) und hat warscheinlich eine Lehre zur Bankkauffrau gemacht.Ihr letzter mir bekannter Wohnort war Norderstedt bei Hamburg. Leider habe ich seit vielen, vielen Jahren keinen Kontakt mehr zu ihr aber vielleicht kennt sie jemand und kann einen Kontakt herstellen??
Ich würde mich freuen!!