Samstag, 16. August 2014

Mein Besuch der Messe Elb-Kreativ in Horst bei Elmshorn

Hallo alle zusammen!!

Gestern war es soweit!!

Die Messe Elb-Kreativ in Horst bei Elmshorn hat das erste Mal sein Pforten geöffnet und ich möchte euch einen kurzen Bericht liefern wie ich die fand.

Hier nochmal das Bild von der Elbmarschen-Halle in Horst.

Kein Besonders schönes Gebäude aber für solche Events durchaus praktisch. Naja, es war halt vor vielen Jahren mal ein Möbelhaus. Da wurde auf ansprechende Architektur nicht so viel Wert gelegt. 

Parkplätze sind dafür mehr als ausreichend vorhanden, auch weil in der direkten Nachbarschaft eine Apotheke, eine Rossmann Filiale, Aldi und ein Edeka Markt sind. 
Man hat also kurze Wege um zur Messe zu gelangen. 

Im Gebäude war die große Fläche mit Stellwänden aufgeteilt worden so das die Aussteller rechts und links von den Gängen ihre Stände aufgebaut haben. 
Ich fand es sehr angenehm sich nicht durch enge Gänge schlängeln zu müssen, aber seht selber. 



Nicht das ihr denkt das dort ja gar nichts los war!! Ich bin am Freitag zur Mittagszeit dort gewesen, weil ich mich in Ruhe umsehen wollte. Ich denke mal das heute am Samstag und morgen am Sonntag durchaus mehr Besucher da sein werden. ;-)

Von den Ausstellern her waren sehr viele aus dem Bastellager vertreten. Wer mit Papier arbeitet konnte wirklich tolle Sachen finden, oder an den verschiedensten Workshops teilnehmen. 
Für die Liga der Textilkreativen gab es aber auch einiges zu entdecken. So hab ich mir an einem Stand Endlosreißverschlüsse gekauft und Webbänder, Taschenverschlüsse usw. gab es auch zu hauf. 

Einen "reinen" Patchworkstand hab ich dann auch gefunden. 

Wirklich sehr nett die beiden von "Drei-Hasen-Quilt" aus Paderborn.
Ich habe mich bei ihnen mit ein wenig Stoff eingedeckt und supernett geklönt. ;-)

Jetzt noch etwas allgemeines zu der Messe. 
Ich persönlich hätte mir doch den einen oder anderen Aussteller mehr gewünscht. Speziell auch aus dem textilen Bereich. Dann fand ich den Eintrittspreis mit 5,- Euro für eine doch relativ kleine Messe recht hoch. Ich glaube man bezahlt den gleichen Preis auch bei der Messe in HH-Schnelsen, die ja auch demnächst stattfindet, und die ist ja deutlich größer.
Ich war trotzdem zufrieden insbesondere natürlich auch das so eine Messe in meiner Nähe stattfindet. Abzuwarten ist ob sie sich durchsetzen kann. Die Standpreise sollen wohl recht hoch sein und die Messe soll wohl zukünftig 2x jährlich stattfinden. 
Einmal im Frühling und einmal zur Weihnachtsbastelzeit. 

Fazit:
Es lohnt sich durchaus dieses Wochenende die Messe zu besuchen. Auch wenn wenig textiles vertreten ist können auch wir "Patcher/innen" dort einiges finden und sich mal in anderen Lagern umzusehen bringt ja auch Spaß!!

LG Andrea 

 

Kommentare:

  1. Ich war nicht da und werde wohl mangels Zeit es auch lassen. Aber durch Dich war ich ja irgendwie nun dort.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde deinen Blog sehr interessant, toll gemacht. Ein altes Möbelhaus? Eine neue Reklame käme dem ganzen bestimmt zu Gute.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich immer von euch zu hören. Danke

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Ich suche....

eine "alte Freundin" aus Kindheitstagen und vielleicht könnt ihr mir helfen sie zu finden.
Ihr Name ist Marlies ??? geb. Rauschenbach. Sie wohnte mit ihren Eltern Albert und "Lita" (Elisabeth) Rauschenbach in Hamburg/Stellingen. Sie müsste in den 1950´er Jahren geboren sein (sie war etwas älter als meine Schwester) und hat warscheinlich eine Lehre zur Bankkauffrau gemacht.Ihr letzter mir bekannter Wohnort war Norderstedt bei Hamburg. Leider habe ich seit vielen, vielen Jahren keinen Kontakt mehr zu ihr aber vielleicht kennt sie jemand und kann einen Kontakt herstellen??
Ich würde mich freuen!!