Mittwoch, 5. November 2014

Für die Tür zu meinem Nähzimmer!!

Guten Morgen alle zusammen!!

Momentan gibt es von mir eher weniger zu berichten, denn ich sitze jede freie Minute an der Nähmaschine um für unsere vorweihnachtliche Hobbykunstausstellung am kommenden Sonntag zu nähen.
Ich mache zwar Fotos von den fertigen Sachen werde es aber wohl nicht schaffen alle hier im laufe der nächsten Tage zu zeigen. Spätestens am Samstag gibt es aber ein Bild von meinem fertigen Tisch. ;-)

Eine Sache möchte ich euch aber doch noch zeigen!

Einige von euch wissen ja sicherlich das ich Raucherin bin. Nach über 30 Jahren "blauen Dunst" hab ich wenig Hoffnung es mir jemals abgewöhnen zu können und ganz ehrlich gesagt will ich das auch gar nicht. *gg*
Da ich ansonsten ein total solides Leben führe und keine weiteren Laster habe kann ich damit auch gut leben.

Allerdings ist das Rauchen im Untergeschoss, also in meinem Nähzimmer und angrenzenden Räumen, nicht erlaubt. Ich möchte nicht das meine Stoffe oder fertig genähten Sachen anfangen zu müffeln.

Deshalb hab ich mich gestern mal an ein "Schild" gemacht damit auch Besucher bescheid wissen.


Hier ist es noch nicht verstürzt und auch noch nicht gequiltet, denn ich bin mir noch nicht schlüssig wie ich das am besten mache.
Nur im Nahtschatten quilten oder..........??

Mir wird schon noch einfallen wie es am besten aussieht!! ;-)   Vielleicht hat ja auch einer meiner, oder mehrere, Besucher eine Meinung dazu?? Würde mich freuen!!

So, jetzt heißt es wieder "ran an die Nähmaschine" !!
Es müssen noch weitere Luftballonhüllen, Leseknochen, Luftzugstopper, Tischläufer usw. genäht werden. :-)

Einen schönen Mittwoch wünscht euch
Andrea

Kommentare:

  1. Ich bekam mal Stoffe geschickt von einer Raucherin... das geht gar nicht! Gut, daß Du das nicht machst in Deinem Nähzimmer, sonst könnte man das auch alles schlecht verkaufen.

    Also die Zigarette würde ich rauchend quilten.

    Nana, die glücklicherweise mit der ersten Schwangerschaft mit dem Qualmen aufhörte und nicht mehr anfing.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nana!
      Sogar mich als Raucherin stört es, wenn Stoffe nach Zigarttenqualm riechen. Bei uns im Haus ist bis aufs Wohnzimmer im Erdgeschoss Rauchverbot. Da ich hier die einzige bin die qualmt ist das auch gut umsetzbar. ;-)
      Ich wünschte ich wäre nie mit dem Mist angefangen.
      LG Andrea

      Löschen

Vielen Dank das du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich immer von euch zu hören. Danke

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Ich suche....

eine "alte Freundin" aus Kindheitstagen und vielleicht könnt ihr mir helfen sie zu finden.
Ihr Name ist Marlies ??? geb. Rauschenbach. Sie wohnte mit ihren Eltern Albert und "Lita" (Elisabeth) Rauschenbach in Hamburg/Stellingen. Sie müsste in den 1950´er Jahren geboren sein (sie war etwas älter als meine Schwester) und hat warscheinlich eine Lehre zur Bankkauffrau gemacht.Ihr letzter mir bekannter Wohnort war Norderstedt bei Hamburg. Leider habe ich seit vielen, vielen Jahren keinen Kontakt mehr zu ihr aber vielleicht kennt sie jemand und kann einen Kontakt herstellen??
Ich würde mich freuen!!