Donnerstag, 12. März 2015

Canada oh Canada

Hallo alle miteinander!!

Kennt ihr das?? Man hat so das eine oder andere Sehnsuchtsland wo man unbedingt hin möchte???

Bei mir ist es eindeutig Canada. British Columbia oder Alberta würden mich reizen. Vielleicht nicht nur für einen Urlaub sondern für immer.
Wenn, ja wenn da nicht das fortgeschrittene Alter wäre. :-o

Wie dem auch sei, vor einiger Zeit habe ich angefangen ein Mapel Leaf in PP zu nähen. Wie ihr ein paar Beiträge weiter unter nachlesen könnt hatte ich einen richtigen Knoten im Hirn.
Ich hab die Teile einfach nicht zusammengesetzt bekommen. Nun waren sie ausreichend "abgelagert" und schwupps klappte es auch mit dem zusammensetzen. Tja, manchmal zahlt sich Geduld halt aus. ;-)

Hier ist also mein verspäteter Beitrag zum Canadischen "Flag-Day". Inzwischen zwar schon ein wenig her, aber was sagte meine Englischlehrerin schon immer wenn man zu spät zum Unterricht kam??
" Better late than never!" *ggg*


Genäht wie immer in Paper-Foundation Piecing, genauso wie ich es immer wieder gerne mache.

Jetzt bin ich erstmal froh das ich dieses UFO weggearbeitet habe und widme mich wieder meinem "Hut fürs Derby". Ende des Monats ist Abgabetermin und es ist noch viel zu tun.

Liebe Grüße von
Andrea
... die heute Nacht bestimmt von weiten Wäldern und tiefen Seen träumt!!!

Kommentare:

  1. Ja, muß schon toll dort sein. Aber auch im fortgeschrittenen Alter kann man sich Wünsche und Träume erfüllen.

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt Nana!!!
      Bin zwar "nur" von Deutschland nach Österreich gewandert, aber auch das war schon ein großer Schritt für mich.
      Elke

      Löschen
  2. Flieg hin, es lohnt sich!!! Und dein schönes Maple Leaf erinnert dich doch jetzt eh die ganz Zeit an deinen Wunsch, stimmts ;-)
    Liebe Grüße
    Constance

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich immer von euch zu hören. Danke

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Ich suche....

eine "alte Freundin" aus Kindheitstagen und vielleicht könnt ihr mir helfen sie zu finden.
Ihr Name ist Marlies ??? geb. Rauschenbach. Sie wohnte mit ihren Eltern Albert und "Lita" (Elisabeth) Rauschenbach in Hamburg/Stellingen. Sie müsste in den 1950´er Jahren geboren sein (sie war etwas älter als meine Schwester) und hat warscheinlich eine Lehre zur Bankkauffrau gemacht.Ihr letzter mir bekannter Wohnort war Norderstedt bei Hamburg. Leider habe ich seit vielen, vielen Jahren keinen Kontakt mehr zu ihr aber vielleicht kennt sie jemand und kann einen Kontakt herstellen??
Ich würde mich freuen!!