Donnerstag, 24. September 2015

1.Praktikumwoche fast geschafft.

Hallo alle miteinander!

Meine erste Praktikumwoche nähert sich dem Ende und ich möchte euch gerne ein wenig auf dem laufenden halten. ;-)

Also, bisher habe ich es nicht bereut in meinen "alten" Beruf zurück gegangen zu sein. Vor mehr als 20 Jahren habe ich zwar als Altenpflegerin gearbeitet und jetzt als § 87 b Betreuungskraft, aber bis auf die rein pflegerischen Aufgaben die ich jetzt nicht mehr ausübe ist es immer noch MEIN Beruf.

Die Bewohner in der Einrichtung in der ich jetzt arbeite sind durch und durch nett und meine Kollegen ebenso. Also alles gut!!
Ein bisschen wuschig machen mich die Arbeitszeiten, denn Früh-und Spätdienste bin ich einfach nicht mehr gewöhnt.
Ich bin allerdings guter Hoffnung das sich auch das nach einer gewissen Zeit wieder einspielt.

Hier mal ein Foto vom "Raucherbalkon" auf der Station wo ich z.Zt. arbeite. *ggg*

Zum schmöken komme ich zwar kaum aber ich finde es nett dort mal mit den Kollegen aus der Pflege ins Gespräch zu kommen. ;-)

Ansonsten ist meine Zeit ausgefüllt mit Bewohnern spazieren zu gehen, vorzulesen, Gespräche zu führen, beim essen zu helfen, Akten zu schreiben oder einfach nur nett zu sein. :-)
Als Praktikantin hält sich der Einsatz ja noch recht in Grenzen.

Um jetzt aber nicht die ganze Zeit nur OT auf meinem Patchwork Blog zu schreiben habe ich noch eine Frage an euch.

Kennt jemand diese Nähmaschine???

Wir, also die Betreuungskräfte, haben sie geschenkt bekommen und sie verheddert den Unterfaden. Ich werde morgen mal meine Dose "Druckluft" mitnehmen und sie sauber machen in der Hoffnung das sie dann wieder schnurrt.
Vielleicht kann mir ja jemand die Frage beantworten ob ich die Stichplatte abschrauben muß um die Unterfadenspule sammt Kapselhalterung ausbauen zu können???

Das war´s denn auch erstmal von mir. Nächste Woche habe ich Frühdienst und dann geht es auch an meine eigene Nähmaschine um mein Oktoberprojekt in Angriff zu nehmen.
Ich freue mich schon!! :-)

Jetzt plane ich erstmal mein Wochenende und ich werde berichten was bei mir so los war.

LG Andrea

Kommentare:

  1. Weiterhin viel Spass mit deinem Praktikum.
    Die Maschine kenne ich leider nicht.
    Liebes Grüssli
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Viel Spaß beim Praktikum :)

    Liebe Grüße Marika

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich immer von euch zu hören. Danke

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Ich suche....

eine "alte Freundin" aus Kindheitstagen und vielleicht könnt ihr mir helfen sie zu finden.
Ihr Name ist Marlies ??? geb. Rauschenbach. Sie wohnte mit ihren Eltern Albert und "Lita" (Elisabeth) Rauschenbach in Hamburg/Stellingen. Sie müsste in den 1950´er Jahren geboren sein (sie war etwas älter als meine Schwester) und hat warscheinlich eine Lehre zur Bankkauffrau gemacht.Ihr letzter mir bekannter Wohnort war Norderstedt bei Hamburg. Leider habe ich seit vielen, vielen Jahren keinen Kontakt mehr zu ihr aber vielleicht kennt sie jemand und kann einen Kontakt herstellen??
Ich würde mich freuen!!