Sonntag, 4. Oktober 2015

Siggies im Oktober!!!

Hallo!!

Es wird mal wieder Zeit mich bei euch zu melden. ;-)

Mein 2-wöchiges Praktikum in einem Pflegezentrum ist seit Freitag beendet und so langsam bereite ich mich wieder auf den Alltag vor dem PC in der Schulungseinrichtung vor.
Ab morgen heißt es wieder 8 Stunden PC-Arbeit und ich habe noch einen Haufen Aufgaben bis zu meiner Prüfung, in 4 Wochen, zu erledigen.
Ihr könnt euch also vorstellen das meine Tage sehr gestrafft sind. :-o

Heute habe ich mir aber mal eine kurze Familienauszeit gegönnt und mich in meinem Arbeitszimmer verschanzt. ;-)
Zum einen habe ich Stoffe für mein Oktoberprojekt ausgesucht und dann zwei Siggies für meinen Swap genäht.




 Die Bilder sind leider nicht so besonders gut geworden, weil ich schon wieder auf dem "Sprung" war. :-/

Ihr glaubt gar nicht wie mir so ein richtiges "Patchwork-Wochenende" fehlt. Mal wirklich ein paar Stunden am Stück an einem Projekt arbeiten können. Das wäre echt entspannend.

Naja, mein Kurs dauert noch bis zum 30. Oktober 2015 und auch wenn ich anschließend wohl gleich anfangen werde zu arbeiten, bleibt hoffentlich noch genügend Zeit mir diesen Wunsch zu erfüllen.
Bis dahin werde ich meine spärliche Freizeit nutzen um auf euren Blogs zu stöbern. Es gibt ja immer soviel tolle Sachen zu bewundern. ;-)

So, nun bleibt mir eigendlich nur noch euch einen schönen Sonntag Abend zu wünschen.
Macht es euch gemütlich und ich hoffe das wir bald wieder voneinander lesen und hören werden.

Bis dann und ganz liebe Grüsse von
Andrea

1 Kommentar:

  1. Liebe Andrea, da hast Du ja wirklich viel zu tun und sich da noch Zeit zum nähen abzuzwacken ist bewundernswert. Ich drücke Dir die Daumen, dass Du bald wieder ein Patchworkwochenende haben kannst.
    glg und alles Gute für die Prüfung
    Susanne

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich immer von euch zu hören. Danke

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Ich suche....

eine "alte Freundin" aus Kindheitstagen und vielleicht könnt ihr mir helfen sie zu finden.
Ihr Name ist Marlies ??? geb. Rauschenbach. Sie wohnte mit ihren Eltern Albert und "Lita" (Elisabeth) Rauschenbach in Hamburg/Stellingen. Sie müsste in den 1950´er Jahren geboren sein (sie war etwas älter als meine Schwester) und hat warscheinlich eine Lehre zur Bankkauffrau gemacht.Ihr letzter mir bekannter Wohnort war Norderstedt bei Hamburg. Leider habe ich seit vielen, vielen Jahren keinen Kontakt mehr zu ihr aber vielleicht kennt sie jemand und kann einen Kontakt herstellen??
Ich würde mich freuen!!