Freitag, 20. November 2015

Puh, fast geschafft!!

Hallo alle zusammen!!

Ihr glaubt gar nicht wieviele Kreuze ich im Kalender mache wenn dieses Projekt endlich abgeschlossen ist. :-o

So viele fitzelige Kleinteile mussten genäht werden und teilweise waren die so merkwürdig durchnummeriert das ich das eine oder andere Einzelteil bis zu 3 x neu nähen musste.

So sieht der zweite Teil meines Projektes aktuell aus.


Einige von euch werden jetzt bestimmt erkennen was es werden soll aber "Pssst" bitte, der Empfänger liest u.U. mit. ;-)

Geplant ist heute das Kuddelmuddel vom Bild zusammen zu nähen und dann das "Top" fertig zu stellen.
(Das wird wieder eine riesige Schweinerei geben, wenn ich das ganze Papier rausfummeln muß!!!) :-o

Mehr werde ich wohl heute nicht schaffen, denn ich habe den ersten Einsatz bei meinem neuen Arbeitgeber. Heute darf ich bei einem Gedenkgottesdienst für die verstorbenen Bewohner des Jahres hospitieren.
Ich freue mich schon!!! :-)

Am Wochenende werde ich dann die restlichen Arbeiten erledigen. Also aufsticken einzelner Details und schlußendlich werde ich dann mit der Maschine quilten.

Nana hat mich ja so lieb ermuntert das strippeln nochmal zu üben und so werde ich ihrem Rat folgen und das beste hoffen. *ggg*
Hierzu mal eine Frage an euch!
Wo würdet ihr beim "strippeln" anfangen??? Am Rand oder in der Mitte?

Am Sonntag wird dann hoffentlich nur noch das Binding fehlen und dann ruft auch schon eine neue Aufgabe nach mir.
Meine "Männer" meinten das ich dann doch noch etwas weihnachtliches nähen sollte. Lust habe ich zwar nicht unbedingt aber am Wochenende soll es knackig kalt werden und vielleicht kommt dann ja doch noch weihnachtliche Vorfreude bei mir auf.

Kommt gut ins Wochenende und macht euch heute keinen Stress.

LG Andrea

Kommentare:

  1. Ich habe überhaupt keinen Plan was das werden soll, aber ich freue mich zu lesen, daß Du es dann doch so quilten willst. Beim Stippeln kannst Du theoretisch überall anfangen, mußt halt nur aufpassen, daß Du Dich nicht irgendwie einstippelst und nicht wieder raus kommst. Sollte Dir das trotzdem passieren, dann ist das auch nicht schlimm. Faden ab und irgendwo neu anfangen ;-)

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Oje:-) ich kann gar nicht erkennen, was es werden soll, aber vielleicht zeigst Du es uns, wenn es fertig ist? Allerdings, wenn es ein Geschenk ist und der Empfänger hier mitliest?
    glg zu Dir und ich wünsche Dir trotz Gefrippel viel Spass dabei-
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ihr beide!
    Lustig das ihr noch nicht erkennen könnt was es werden soll. ;-)
    Dann klappt ja meine Heimlichtuerei. :-)
    Nächste Woche wird das Geschenk übergeben und dann Post ich natürlich das Bild und die Laudatio dazu hier auf meinem Blog.
    Ein bisschen Geduld müsst ihr also noch haben .;-)
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Ich reihe mich mit ein liebe Andrea. Wird sicher ganz wunderbar werden und freu mich auch schon auf das Ergebnis. Liebe Grüße Rosi
    http://herzkissenaktionwestkueste.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich immer von euch zu hören. Danke

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Ich suche....

eine "alte Freundin" aus Kindheitstagen und vielleicht könnt ihr mir helfen sie zu finden.
Ihr Name ist Marlies ??? geb. Rauschenbach. Sie wohnte mit ihren Eltern Albert und "Lita" (Elisabeth) Rauschenbach in Hamburg/Stellingen. Sie müsste in den 1950´er Jahren geboren sein (sie war etwas älter als meine Schwester) und hat warscheinlich eine Lehre zur Bankkauffrau gemacht.Ihr letzter mir bekannter Wohnort war Norderstedt bei Hamburg. Leider habe ich seit vielen, vielen Jahren keinen Kontakt mehr zu ihr aber vielleicht kennt sie jemand und kann einen Kontakt herstellen??
Ich würde mich freuen!!