Montag, 28. Dezember 2015

Rote Socken 2.0

Hallo alle miteinander!!

So recht ist mein Plan mit dem "Ich schlaf nicht vor dem Fernseher ein!" nicht aufgegangen. :-o
Ich habe zwar fleißig an den roten Socken gestrickt, aber mangels ordentlicher Beleuchtung bin ich warscheinlich noch schneller müde geworden als ohne Strickzeug in den Händen.

Egal! Soweit bin ich jedenfalls gekommen.



Ein bisschen Bammel hatte ich ja vor der "Bumerang oder Jojo Ferse", denn ich hab solange keine Socken mehr gestrickt das ich schon befürchtete ich würde sie nicht mehr hinbekommen.
Das scheint aber irgendwie wie Fahrrad fahren zu sein. Wenn man es oft genug gemacht hat verlernt man es nicht. ;-)

Heute kehrt bei uns wieder der normale Alltag ein. Mein Mann ist wieder auf der Arbeit und die Kinder werden sicherlich ihren Bewegungsradius vergrößern weil ihre Freunde wieder alle erreichbar sind.
Für mich heißt es das ich ungestört an die Nähmaschine kann.
Die letzten Tage des Jahres müssen ja ausgenutzt werden. :-)

Kommt gut in die letzte Woche des Jahres und lasst das Jahr stressfrei ausklingen.

LG Andrea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank das du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich immer von euch zu hören. Danke

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Ich suche....

eine "alte Freundin" aus Kindheitstagen und vielleicht könnt ihr mir helfen sie zu finden.
Ihr Name ist Marlies ??? geb. Rauschenbach. Sie wohnte mit ihren Eltern Albert und "Lita" (Elisabeth) Rauschenbach in Hamburg/Stellingen. Sie müsste in den 1950´er Jahren geboren sein (sie war etwas älter als meine Schwester) und hat warscheinlich eine Lehre zur Bankkauffrau gemacht.Ihr letzter mir bekannter Wohnort war Norderstedt bei Hamburg. Leider habe ich seit vielen, vielen Jahren keinen Kontakt mehr zu ihr aber vielleicht kennt sie jemand und kann einen Kontakt herstellen??
Ich würde mich freuen!!