Donnerstag, 11. Februar 2016

Fasching, Karneval oder ......

...... wir feiern im Pflegezentrum. ;-)


Tja, nun liegt auch schon der Aschermittwoch hinter uns und ich möchte euch noch schnell zeigen was wir mit unseren Bewohnern gebastelt haben.


Wir haben Masken gebastelt. Meine Kollegen und ich haben die Vorarbeit gemacht und ein Teil der Bewohner hat dann ausgeschnitten.
Im Anschluss wurde dann angemalt, beklebt und verziert was das Zeug hielt. Eine tolle Beschäftigung auch für die dementen Bewohner. Gerade diese Personengruppe ist anschließend zur Höchstform aufgelaufen. *ggg*

Von der Feier am Rosenmontag habe ich leider kein Bild für euch. Ich kann euch aber versichern das wir ordentlich gefeiert haben.
Am nächsten Tag waren nicht nur wir Betreuer etwas "angschlagen" sondern auch unsere Bewohner. ;-))

Ich freue mich nun auf zwei tolle Frühdienste. Das Wochenende habe ich dann frei und dann komme ich auch endlich wieder in mein Nähzimmer.
Ein paar Vorarbeiten habe ich in den letzten Tagen schon erledigt, so das ich ohne Verzögerung an die Arbeit gehen kann.
Ihr glaubt gar nicht wie ich mich darauf freue!!!

Jetzt geht es aber erstmal zum Frühdienst und ich freue mich schon darauf alle wieder zu sehen.

LG Andrea

Kommentare:

  1. Tolle Idee!!!!
    Freue dich auf deinen Frühdienst.
    Wenn ich so sehe(mein Vater ist seit 2Jahren im Pflegeheim) was ihr so leistet,meine Hochachtung!!!!
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Andrea, das ist schön, dass ihr mit Euren Besohnern Fasching feiert. In vielen Heimen gehen solche Feste unter.
    glg zu Dir
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Danke an euch beide!!
    Ja, bei uns wird wirklich viel mit den Bewohnern gemacht und ich weiß jetzt auch endlich was mir die ganzen Jahre gefehlt hat.
    Ich freue mich echt auf jeden Tag wo ich schon mit einem Lächeln am Eingang begrüßt werde. Echt toll dieser Beruf!!
    Danke für euren Zuspruch. :-)
    LG Andrea

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich immer von euch zu hören. Danke

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Ich suche....

eine "alte Freundin" aus Kindheitstagen und vielleicht könnt ihr mir helfen sie zu finden.
Ihr Name ist Marlies ??? geb. Rauschenbach. Sie wohnte mit ihren Eltern Albert und "Lita" (Elisabeth) Rauschenbach in Hamburg/Stellingen. Sie müsste in den 1950´er Jahren geboren sein (sie war etwas älter als meine Schwester) und hat warscheinlich eine Lehre zur Bankkauffrau gemacht.Ihr letzter mir bekannter Wohnort war Norderstedt bei Hamburg. Leider habe ich seit vielen, vielen Jahren keinen Kontakt mehr zu ihr aber vielleicht kennt sie jemand und kann einen Kontakt herstellen??
Ich würde mich freuen!!