Montag, 1. Februar 2016

Näh-Pause

Hallo alle zusammen!!

Euch ist sicherlich schon aufgefallen das ich in letzter Zeit selten etwas genähtes oder gequiltetes von mir gezeigt habe.

Das liegt nicht daran das ich keine Lust hatte sondern daran das in meinem Leben momentan viel passiert. :-)

Ab heute bin ich wieder in der Welt der "Berufstätigen Frauen" angekommen.

Mein Arbeitsvertrag ist unterschrieben und ich werde ab jetzt wöchentlich 30 Stunden die Bewohner eines Pflegezentrums betreuen.
Ich arbeite also "fast" Vollzeit mit allen Vor-und Nachteilen die man in der Altenpflege hat. Früh-und Spätdienste und natürlich auch an den Wochenenden an denen ich Dienst habe.

Nebenbei ist dann noch die Familie und ein Haus mit Garten zu versorgen so das ich warscheinlich  nicht, oder nur kurzzeitig, an die Nähmaschine kommen werde.

Ich gehe mal davon aus das ich Abends eher so aussehen werde. *ggg*


Vielleicht läuft es aber auch ganz anders und ich bin so energiegeladen das ich abends noch Bäume ausreißen könnte.
Dann wird die Näh-Pause natürlich unterbrochen. ;-)

Für die nächsten Tage melde ich mich also erstmal bei euch ab, jedenfalls was Nähthemen betrifft. Mal sehen was sich sonst so in meinem Leben abspielt, ob ich vielleicht interessante Orte besuchen werde oder etwas erlebe was ich mit euch teilen kann.

Es bleibt jedenfalls spannend. ;-)

LG Andrea


Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch! Dann hat doch alles was so in letzter Zeit los war bei Dir ein gutes Ende genommen. Ich werde auch wieder durchstarten demnächst.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche dir alles gute. Ich arbeite selbst im sozialen Bereich und bin froh das ich zum abschalten das Patchwork für mich entdeckt habe. Ich wünsche dir ein tolles Team und viel Freude. LG von cosmee

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Andrea, da wünsche ich Dir von Herzen alles Gute für Deinen neuen Arbeitsplatz und ganz viel Freude dabei und dass Dir doch immer wieder mal ein Stündchen bleibt für die Nähmaschine.
    glg zu Dir,
    Susanne

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich immer von euch zu hören. Danke

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Ich suche....

eine "alte Freundin" aus Kindheitstagen und vielleicht könnt ihr mir helfen sie zu finden.
Ihr Name ist Marlies ??? geb. Rauschenbach. Sie wohnte mit ihren Eltern Albert und "Lita" (Elisabeth) Rauschenbach in Hamburg/Stellingen. Sie müsste in den 1950´er Jahren geboren sein (sie war etwas älter als meine Schwester) und hat warscheinlich eine Lehre zur Bankkauffrau gemacht.Ihr letzter mir bekannter Wohnort war Norderstedt bei Hamburg. Leider habe ich seit vielen, vielen Jahren keinen Kontakt mehr zu ihr aber vielleicht kennt sie jemand und kann einen Kontakt herstellen??
Ich würde mich freuen!!