Dienstag, 16. Februar 2016

Was für ein Tag!!!

Puh, bin ich froh das ich den Dienstag weitestgehend hinter mich gebracht habe. :-o

Heute Vormittag 6 Stunden Frühdienst, dann mit meiner Nichte zum Straßenverkehrsamt in Pinneberg und anschließend noch den Praktikumplatz für meinen jüngsten Sohn in trockene Tücher bringen.

Ich bin völlig kaputt!!! :-(

ABER....

... ich bin tatsächlich noch in mein Nähzimmer gekrabbelt und habe einen zweiten Krokus Block genäht.


Jetzt muss ich mal meine Stoffe durchsehen ob ich noch welchen in verschiedenen gelb und violett Tönen habe. Dann könnte aus den Blöcken ein hübscher Tischläufer werden. ;-)

Eigentlich müsste ich jetzt noch ein paar Einzelaktivitäten für meine Bewohner morgen vorbereiten, aber ich glaube nicht das ich das noch schaffe.
Meine hungrige Meute möchte auch noch den Bauch gefüllt bekommen und meine Waschmaschine hört sich auch so an als wenn sie gleich fertig ist.

Ist aber auch nicht so schlimm, denn morgen backt eine Kollegin von mir mit den Bewohnern "unserer" Wohngruppen Waffeln. :-)
Das heißt wir werden bestimmt zu zweit gut ausgelastet sein. *ggg*

Euch wünsche ich noch einen schönen Abend und genießt was immer ich heute noch vor habt. ;-)


Kommentare:

  1. Liebe Andrea, da hast Du aber wirklich einen ausgefüllten Tag hinter Dich gebracht..und dann noch so einen schönen Block genäht. Die Farben sind auch so schön und frühlingshaft!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Andrea
    Hui das hört sich wirklich nach einen arbeitsreichen Tag an.
    Und trotzdem einen sehr schönen Block hast du genäht... Ich freue mich schon auf den Läufer im ganzen
    Liebe Grüße Marika

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich immer von euch zu hören. Danke

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Ich suche....

eine "alte Freundin" aus Kindheitstagen und vielleicht könnt ihr mir helfen sie zu finden.
Ihr Name ist Marlies ??? geb. Rauschenbach. Sie wohnte mit ihren Eltern Albert und "Lita" (Elisabeth) Rauschenbach in Hamburg/Stellingen. Sie müsste in den 1950´er Jahren geboren sein (sie war etwas älter als meine Schwester) und hat warscheinlich eine Lehre zur Bankkauffrau gemacht.Ihr letzter mir bekannter Wohnort war Norderstedt bei Hamburg. Leider habe ich seit vielen, vielen Jahren keinen Kontakt mehr zu ihr aber vielleicht kennt sie jemand und kann einen Kontakt herstellen??
Ich würde mich freuen!!