Donnerstag, 25. Februar 2016

Was für eine Woche!!

Hallo alle miteinander!!

Nun ist die Woche auch schon wieder fast rum und ich habe so das Gefühl das die Zeit mir immer schneller davon läuft. :-o

Die Woche war bei mir arbeitsreich wie immer in letzter Zeit war Zeit zum nähen wie immer nicht da. :-(
Wochenenddienst und die ganze Woche Frühdienst lassen neben Hausarbeit, einkaufen und anderen Hausfrauenkram kaum was anderes zu.

Heute habe ich nun endlich meinen freien Tag und was ist???

Ich sehe so aus...


... mich hat eine Erkältung erwischt.

Dabei bin ich heute verabredet. Meine sozialen Kontakte beschränken sich momentan eh aufs telefonieren und irgendwie muss ich mich aufrappeln denn ich freue mich schon sehr darauf gemütlich im Cafe zu sitzen und zu quatschen. ;-)
Außerdem muss ich unbedingt zur Stadtbücherei, denn ich habe ein etwas "kritisches" Vorhaben für nächste Woche.

Andrea will in der Wohngruppe "plattdeutsche" Geschichten vorlesen. *OMG* :-/

Es ist ja nicht so das mir das schöne "Plattdeusch" fremd wäre, aber ich würde jetzt mal nicht behaupten das ich es besonders gut sprechen kann.
Verstehen ist kein Problem, ich sehe mir auch gerne Theaterstücke in Platt an, aber da ich kaum Gelegenheit habe mal platt zu sprechen fehlt einfach die Übung.

"Jammern" hilft nun aber auch nicht weiter, denn der Veranstaltungsplan für nächste Woche ist geschrieben und die Bewohner freuen sich schon drauf zu sehen wie ich mich zum "Deppen" mache. *ggg*
Zum Glück kann ich platt vorlesen und ich habe nun die Hoffnung das ich heute in der Bücherei ein nettes Buch mit Kurzgeschichten finde damit das ganze dann auch ein voller Erfolg wird. ;-)

Morgen bringe ich unsere Bewohner auf trapp, denn es steht Ballgymnastik auf dem Plan. Bis dahin muss also meine Schnupfnase wieder weg sein.

Für mein freies Wochenende habe ich mir aber schon eine Näharbeit zurecht gelegt und da außer einer Frühstückeinladung nichts weiter auf dem Programm steht werde ich es wohl tatsächlich schaffen in mein Nähzimmer zu kommen.
Das wird auch Zeit, denn so langsam bekomme ich Entzugserscheinungen. ;-)

So, ich werde mich jetzt mal so langsam aufrappeln. Euch wünsche ich einen schönen Donnerstag und seit vorsichtig wenn ihr unterwegs seit. Draußen ist es glatt. ;-)

Ganz liebe Grüße von
Andrea


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank das du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich immer von euch zu hören. Danke

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Ich suche....

eine "alte Freundin" aus Kindheitstagen und vielleicht könnt ihr mir helfen sie zu finden.
Ihr Name ist Marlies ??? geb. Rauschenbach. Sie wohnte mit ihren Eltern Albert und "Lita" (Elisabeth) Rauschenbach in Hamburg/Stellingen. Sie müsste in den 1950´er Jahren geboren sein (sie war etwas älter als meine Schwester) und hat warscheinlich eine Lehre zur Bankkauffrau gemacht.Ihr letzter mir bekannter Wohnort war Norderstedt bei Hamburg. Leider habe ich seit vielen, vielen Jahren keinen Kontakt mehr zu ihr aber vielleicht kennt sie jemand und kann einen Kontakt herstellen??
Ich würde mich freuen!!