Sonntag, 19. Juni 2016

Ammersbeker Patchwork Festival 2016

Hallo alle zusammen!

Heute war es endlich für mich soweit. Es ging auf nach Ammersbek zum Patchworkfestival.🤗

Diesmal musste ich nicht alleine fahren, denn ich habe das große Glück das meine Kollegin genauso nähbegeistert ist wie ich.
Und so konnten wir bereits auf der Fahrt nach Ammersbek ordentlich fachsimpeln. 😀

Hier fand das Patchwork-Festival statt.

( Quelle Google Earth )

Wie alle zwei Jahre fand die Veranstaltung im "Pferdestall" statt und wie immer war es sehr gemütlich.
Hier mal ein Blick von oben auf die Bühne.


Besonders hatte mich die Ausschreibung "Farben des Nordens" interessiert an der ich gerne beteiligt hätte.
Leider klappte es zeitlich nicht, aber ich habe einige Arbeiten fotografiert weil mir das Thema einfach so gut gefiel.

Hier kommen die Bilder.





Und zu guter letzt 



Ich glaube diese Quilts geben genau wieder wie schön es bei uns im Norden ist. 👍

Andrea Stracke war auch wieder da und zeigte den Besuchern die wunderbare Technik des Handquiltens. 
Ich bin ja immer wieder fasziniert wie klein ihre Handstiche sind. 


Natürlich habe ich auch wieder einige schöne Sachen mitgebracht. Von denen muß ich aber erstmal Fotos machen.
Ihr müsst euch also noch ein wenig gedulden. 😉

Fazit für mich ist das es sich unbedingt gelohnt hat nach Ammersbek zu fahren. Wir hatten einen inspirierenden und unterhaltsamen Sonntag und für die nächsten Frühdiensten ausreichend Gesprächsstoff. 😂

Ich werde jetzt noch ein wenig entspannen bevor es die kommende Woche in den Frühdienst geht.

Euch wünsche ich noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.

Liebe Grüße von Andrea 







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank das du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich immer von euch zu hören. Danke

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Ich suche....

eine "alte Freundin" aus Kindheitstagen und vielleicht könnt ihr mir helfen sie zu finden.
Ihr Name ist Marlies ??? geb. Rauschenbach. Sie wohnte mit ihren Eltern Albert und "Lita" (Elisabeth) Rauschenbach in Hamburg/Stellingen. Sie müsste in den 1950´er Jahren geboren sein (sie war etwas älter als meine Schwester) und hat warscheinlich eine Lehre zur Bankkauffrau gemacht.Ihr letzter mir bekannter Wohnort war Norderstedt bei Hamburg. Leider habe ich seit vielen, vielen Jahren keinen Kontakt mehr zu ihr aber vielleicht kennt sie jemand und kann einen Kontakt herstellen??
Ich würde mich freuen!!