Sonntag, 12. Juni 2016

Quilt mit Flechttechnik und ein langweiliger Sonntag.

Hallo alle zusammen!

Etwas gelangweilt sitze ich hier rum und weiß mit mir und meinem freien Sonntag nichts anzufangen.😩
Das Wetter ist heute schlecht und an die Nähmaschine kann ich auch nicht, da mein Nähzimmer als "Möbellager" missbraucht wurde.
Naja, eigentlich ist der zerlegte Tisch eh für mein Arbeitszimmer gedacht, aber die Einzelteile stehen so blöd in der Gegend rum das man sich kaum rühren kann.😡

Also habe ich eben nochmalige restlichen Bilder von der Ausstellung in Celle durchgesehen und dabei bin ich über einen ganz besonderen Quilt gestolpert den ich besonders interessant finde.

Schaut mal.


Was mir besonders gefällt ist diese Flechttechnik der Blüten.

Weiß von euch jemand wie diese Technik genannt wird?

Ich werde jetzt mal ein paar Anrufe machen und gucken ob ich mich irgendwo zum Kaffee einladen kann. ☕
So ganz alleine hier Zuhause rumgammeln habe ich auch keine Lust.

Einen hoffentlich spannenderen Sonntag wünscht euch
Andrea


Kommentare:

  1. Liebe Andrea,
    deine Anrufe waren sicher von Erfolg gekrönt. Was die Flechttechnik betrifft, kann ich leider nicht helfen, hoffe aber auf viele erklärende Kommenatare.
    LG este

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Andrea, leider kenn ich diese Flechttechnik auch nicht, aber sie sieht fantastisch aus.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Andrea, das ist nicht geflochten, sondern gesmoked. Bei der alten Technik des Smokens werden bestimmte Stellen des Stoffes auf der Rückseite durch kleine Stiche miteinander verbunden, um den Stoff zu kräuseln. Kleider mit gesmokten Oberteilen waren mal ganz "in". Und anstelle einer gleichmäßigen Kräuselung kann man durch bestimmtes, gezieltes Verteilen der rückseitigen Stiche auch tolle Muster erzielen. Es gibt verschiedene Bücher, in denen das ganz gut beschrieben wird, z.B. The Art of Manipulating Fabric von Colette Wolff oder Stoff-Manipulation - 150 kreative Nähtechniken von Ruth Singer. Hoffe, ich konnte Dir damit etwas weiter helfen.
    Viele liebe Grüße von Beate

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich immer von euch zu hören. Danke

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Ich suche....

eine "alte Freundin" aus Kindheitstagen und vielleicht könnt ihr mir helfen sie zu finden.
Ihr Name ist Marlies ??? geb. Rauschenbach. Sie wohnte mit ihren Eltern Albert und "Lita" (Elisabeth) Rauschenbach in Hamburg/Stellingen. Sie müsste in den 1950´er Jahren geboren sein (sie war etwas älter als meine Schwester) und hat warscheinlich eine Lehre zur Bankkauffrau gemacht.Ihr letzter mir bekannter Wohnort war Norderstedt bei Hamburg. Leider habe ich seit vielen, vielen Jahren keinen Kontakt mehr zu ihr aber vielleicht kennt sie jemand und kann einen Kontakt herstellen??
Ich würde mich freuen!!