Sonntag, 6. November 2016

Perlenweben

Hallo alle zusammen!

Nachdem ich heute fleißig eine Stunde lang Keyboard spielen geübt habe, wollte ich mir einen kleinen Anhänger aus Perlen weben.

Also den Kasten mit den Perlen rausgesucht und dann gesehen das der Perlenwebrahmen noch mit einer Arbeit meines jüngsten Sohnes belegt ist.


Das muß schon ein wenig älter sein, denn seit er seine Freundin hat ist das Interesse an kreativen Bastelarbeiten gleich null. 😁😁😁

Ich habe es aber trotzdem nicht übers Herz gebracht die Webarbeit aus dem Rahmen zu nehmen.😒

Dann muß der Taschenanhänger noch einen Tag warten. Ist auch nicht so schlimm, denn Montag und Dienstag habe ich 2 Tage Fortbildung.
Die findet hier in Elmshorn statt und selbst wenn sie zeitlich länger dauert spare ich doch Zeit. 👍

Genäht habe ich auch, bin aber nicht fertig geworden. Das zeige ich euch in den nächsten Tagen. 😉

Habt noch einen schönen Sonntag Abend.

Liebe Grüße von Andrea

1 Kommentar:

  1. Liebe Andrea, das hätte ich auch nicht geschafft, die Arbeit rauszunehmen:-) Schön sind diese gewebten Perlenbänder!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich immer von euch zu hören. Danke

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Ich suche....

eine "alte Freundin" aus Kindheitstagen und vielleicht könnt ihr mir helfen sie zu finden.
Ihr Name ist Marlies ??? geb. Rauschenbach. Sie wohnte mit ihren Eltern Albert und "Lita" (Elisabeth) Rauschenbach in Hamburg/Stellingen. Sie müsste in den 1950´er Jahren geboren sein (sie war etwas älter als meine Schwester) und hat warscheinlich eine Lehre zur Bankkauffrau gemacht.Ihr letzter mir bekannter Wohnort war Norderstedt bei Hamburg. Leider habe ich seit vielen, vielen Jahren keinen Kontakt mehr zu ihr aber vielleicht kennt sie jemand und kann einen Kontakt herstellen??
Ich würde mich freuen!!