Samstag, 24. Dezember 2016

Frohe Weihnachten 🎄🎅🎁


Ich hoffe ihr verlebt besinnliche Feiertage ohne Stress und Streit. Macht es euch die drei Tage gemĂŒtlich und lasst euch auch einmal verwöhnen.
Ich werde dieses Jahr einmal aussetzen.  Gestern habe ich beschlossen sogar auf einen Weihnachtsbaum zu verzichten. Das wird euch sicherlich komisch vorkommen, aber das hat auch einen Grund.  
Ich arbeite ja in einem Pflegeheim und irgendwie feier ich schon seit November Weihnachten.  Ich habe mit meinen Bewohnern Weihnachtsdeko gebastelt, von 15 Kilo Teig WeihnachtsplĂ€tzchen gebacken und Weihnachtslieder gesungen ohne Ende. Meine Kollegen und ich haben 7 (!) WeihnachtsbĂ€ume geschmĂŒckt und mit den Bewohnern unzĂ€hlige Adventsgestecke gebastelt. 
Das alles in der Situation das unsere Einrichtung geschlossen wird und die Bewohner nach und nach ausgezogen sind. Es gab viele TrĂ€nen, nicht nur von den Bewohnern,  und der Abschluss fĂŒr mich war diese Woche unsere Weihnachtsfeier die wir mit unseren letzten 18 Bewohnern ( von ursprĂŒnglich knapp 100)  gefeiert haben.🎅
Bei mir ist echt die Luft raus und meine, fast erwachsenene Kinder,  schenken mir dieses Jahr ein Weihnachten ohne Weihnachten. đŸ˜‰
Ich werde einen Gottesdienst besuchen zum 1000 mal Sissi gucken und es mir einfach gemĂŒtlich machen und ausspannen. Ich habe alle Feiertage frei, werde aber am 2. Weihnachtstag nochmal unterwegs sein. Davon berichte ich aber spĂ€ter. ☺
Ich wĂŒnsche euch alles liebe und falls ihr unterwegs seit, kommt gut an euer Ziel und auch wieder nach hause. đŸš—
Ein frohes Fest wĂŒnscht euch Andrea 

Kommentare:

  1. Liebe Andrea diese Endlosschleife ab November kannte ich auch mal, da mochte ich nicht ein PlĂ€tzchen mehr essen und kein Lied mehr hören. Ich arbeite wie di im sozialen Bereich. Da kann ich dich so gut verstehen. Erhole dich gut :-) wieso wird eure Einrichtung denn geschlossen. Seid ihr etwa alle gekĂŒndigt? Ich hoffe nicht und du wirst an anderer Stelle gut eingesetzt. Alles Gute fĂŒr die kommende Zeit wĂŒnsche ich dir, Cosmee

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann dich sehr gut verstehen, und es ist wirklich traurig, dass deine/eure Arbeitihr Ende in dieser Form ein Ende findet. Da kann man ganz wenig sagen und nur hoffen, dass alle - auch du - an anderer Stelle gut weitermachen können.
    LG este

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich immer von euch zu hören. Danke

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Ich suche....

eine "alte Freundin" aus Kindheitstagen und vielleicht könnt ihr mir helfen sie zu finden.
Ihr Name ist Marlies ??? geb. Rauschenbach. Sie wohnte mit ihren Eltern Albert und "Lita" (Elisabeth) Rauschenbach in Hamburg/Stellingen. Sie mĂŒsste in den 1950´er Jahren geboren sein (sie war etwas Ă€lter als meine Schwester) und hat warscheinlich eine Lehre zur Bankkauffrau gemacht.Ihr letzter mir bekannter Wohnort war Norderstedt bei Hamburg. Leider habe ich seit vielen, vielen Jahren keinen Kontakt mehr zu ihr aber vielleicht kennt sie jemand und kann einen Kontakt herstellen??
Ich wĂŒrde mich freuen!!