Samstag, 9. September 2017

Klatschmohn Block in Paper/Foundation-Piecing bei Regina Grewe

Hallo alle zusammen!!

Nun hat uns schon fast der Herbst zu fassen. Ich liebe ja den Spätsommer und den Frühherbst. Im Spätsommer steht das Getreide mähbereit auf den Äckern und im Frühherbst färben sich die Blätter immer so schön. :-)

Aber kommen wir nochmal zum Spätsommer zurück.

Ich verbinde mit dieser Zeit nicht nur Kornfelder sondern auch mit dem, heute leider unerwünschten, "Beiwuchs" wie Margariten, Kornblumen und eben Klatschmohn.


Leider sieht man, wenn man Glück hat, Mohn noch am Seitenstreifen eines Feldes blühen und so habe ich mich umso mehr gefreut das Regina Wiemer ein Freebie auf ihrer Homepage online gestellt hat. 

Dreimal dürft ihr raten! *ggg*  Natürlich eine Klatschmohn Blüte. *Hier geht´s lang*

So können wir uns noch ein bisschen länger am Spätsommer erfreuen. :-)

Liebe Grüße von Andrea 

Kommentare:

  1. Danke für den Tip - leider ist der Klatschmohn (wohl vorübergehend) deaktiviert. Dafür habe ich die grandiosen Schirme gefunden, die du in deinem Header zeigst, die finde ich super!
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab gerade mal geguckt und den Klatschmohn konnte ich leider auch nicht mehr finden. Sowas nennt man wohl schlechtes Timing. :-(
      Vielleicht kommt der Block ja nochmal wieder.
      Liebe Grüße von Andrea

      Löschen
  2. Da hab ich gleich mal nach dem Klatschmohn geschaut, aber ihn gar nicht gefunden:-) Ich habe ja noch nie PP gemacht, aber irgendwann werde ich es ausprobieren. Die Vorlagen von R. Grewe sind ganz toll.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich immer von euch zu hören. Danke

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Ich suche....

eine "alte Freundin" aus Kindheitstagen und vielleicht könnt ihr mir helfen sie zu finden.
Ihr Name ist Marlies ??? geb. Rauschenbach. Sie wohnte mit ihren Eltern Albert und "Lita" (Elisabeth) Rauschenbach in Hamburg/Stellingen. Sie müsste in den 1950´er Jahren geboren sein (sie war etwas älter als meine Schwester) und hat warscheinlich eine Lehre zur Bankkauffrau gemacht.Ihr letzter mir bekannter Wohnort war Norderstedt bei Hamburg. Leider habe ich seit vielen, vielen Jahren keinen Kontakt mehr zu ihr aber vielleicht kennt sie jemand und kann einen Kontakt herstellen??
Ich würde mich freuen!!