Sonntag, 15. April 2018

Frühlings / Sommer Stickarbeit

Hallo alle miteinander!!

Nachdem das Wetter draußen heute überhaupt nicht frühlingshaft ist, nutze ich die Gunst der Stunde euch mal wieder ein kleines "Update" zu geben. 😉

Meine Umschulung läuft flüssig dahin und ich kann gar nicht glauben das ich schon 8 Monate hinter mir habe.

Momentan beschäftige ich mich 45 Stunden in der Woche mit dem wunderbaren Fach "externes Rechnungswesen" was aktuell Buchführung bedeutet.
Ich fand das 1984-1987, als ich zur Berufsfachschule Wirtschaft ging, schon ätzend und nach 31 Jahren Abstinenz ist es auch nicht besser. 😖
Ich kämpfe mich aber tapfer durch und da ich einen super tollen Dozenten erwischt habe, bin ich auch guter Hoffnung das ich das ganze unbeschadet hinter mich bringe.
Der junge Mann hat es sich zur Aufgabe gemacht mich so für dieses Fach zu begeistern das ich am Ende des Moduls Rechnungswesen total klasse finde. 😀
Da hat er sich aber was vorgenommen. Er ist so lieb mich jeden Vormittag anzuchatten ob es mir gut geht, ob ich gut mitkomme oder ob ich sonstige Probleme habe. Einfach toll!!! Dann schickt er mir immer ein 💪 mit den aufmunternden Worten "Wir schaffen das"!!! Da kann doch eigentlich nix schief gehen oder????😊

Mein tägliches Arbeitspensum bedeutet aber auch das ich meistens abends total fertig auf mein Sofa plumpse und teilweise schon um 19.30 Uhr im Reich der Träume bin.
Da ich dann meistens morgens um 3.00 Uhr schon wieder fit wie ein Turnschuh bin, habe ich ja zwischendurch immer mal Socken gestrickt um wach zu bleiben.
Dazu hab ich aber nun so überhaupt keine Lust mehr und so muss eine andere Handarbeit her die mich abends wach hält.

Deswegen werde ich es der Nana nachmachen und ein wenig sticken.

Allerdings kein Kreuzstich, sondern ich werde mal die Tischdecken in Angriff nehmen die ich schon ein wenig länger in meinem Schrank liegen habe.

Mit dieser werde ich anfangen.


Der Frühling hat ja gerade erst begonnen und da ich Tulpen sowieso gerne mag ist es genau das richtige Motiv.

Die Motive werden 3-fädrig gestickt und ich bin guter Hoffnung das ich mich in die Techniken wieder schnell einarbeiten werde. 
Das sollte bei insg. 3 verschiedenen Stichen aber auch nicht unbedingt das Problem sein. 

Ich werde dann mal meine Sticktasche packen und mich an die Arbeit machen. 

Euch wünsche ich einen schönen Sonntag, mit hoffentlich viel Sonne und viel Spaß bei dem was auch immer ihr gerade vorhabt. 

Liebe Grüße von Andrea 


1 Kommentar:

  1. Das sieht sehr hübsch aus und wir Dir bestimmt viel Spaß machen.

    Nana

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich immer von euch zu hören. Danke

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Ich suche....

eine "alte Freundin" aus Kindheitstagen und vielleicht könnt ihr mir helfen sie zu finden.
Ihr Name ist Marlies ??? geb. Rauschenbach. Sie wohnte mit ihren Eltern Albert und "Lita" (Elisabeth) Rauschenbach in Hamburg/Stellingen. Sie müsste in den 1950´er Jahren geboren sein (sie war etwas älter als meine Schwester) und hat warscheinlich eine Lehre zur Bankkauffrau gemacht.Ihr letzter mir bekannter Wohnort war Norderstedt bei Hamburg. Leider habe ich seit vielen, vielen Jahren keinen Kontakt mehr zu ihr aber vielleicht kennt sie jemand und kann einen Kontakt herstellen??
Ich würde mich freuen!!