Freitag, 18. Januar 2019

Veranstaltung: Stricken für Obdachlose in Hamburg

Hallo alle miteinander!!

Viele von euch patchen und quilten ja nicht nur gerne, sondern sind auch aktiv mit den Stricknadeln zugange.

Ich "nadel" auch gerne vor mich her, denn so schaffe ich es abends meistens beim Krimi noch mitzubekommen wer denn nun der Mörder war. 😉
Auch im Bereich Patchwork und Nähen gibt es ja die verschiedensten Projekte sich in irgendeiner Form gemeinschaftlich caritativ zu beteiligen. Allerdings habe ich irgendwie nie das richtige für mich gefunden.

Deshalb freue ich mich umso mehr das ich die Seite von ….

gefunden habe. 

Regelmäßig 1x im Monat treffen sich die strickenden und häkelnden Teilnehmer in Hamburg um wärmendes für Obdachlose zu sträkeln. Für mehr Infos kannst du gerne hier (externer Link) vorbei schauen.

Kommenden Sonntag ist es wieder soweit.....


...und ich werde hinfahren und mitmachen. 👍

Ich habe in den vergangenen Tagen schonmal ein paar Herrensocken angeschlagen und Sockenwolle rausgesucht. Eigentlich nicht nötig, denn dank zahlreicher Wollspenden sollte was passendes beim Treffen zu finden sein. 😃 Allerdings hab ich eine ganze Kiste voll und irgendwann muss die ja auch mal verstrickt werden. 

Übrigens ist der Treffpunkt auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln prima zu erreichen.


( Bildausschnitt von Google Maps)


Mich würde ja mal interessieren wo ihr vielleicht so mitmacht???

Ich werde berichten wie das Treffen war, aber jetzt freue ich mich erstmal viele neue Leute kennen zu lernen. Wer sich für meine Strickereien interessiert ist herzlich eingeladen auf meinem Blog angestrickt vorbei zu schauen. Da der WordPress Blog vom Smartphone aus besser zu bearbeiten ist, poste ich dort regelmäßiger. Ich würde mich freuen.

Ein schönes Wochenende wünscht euch

Andrea 


Sonntag, 13. Januar 2019

Kleiner Ausblick auf das Jahr 2019

Hallo Ihr Lieben!!

Nun ist die Hälfte vom ersten Monat in 2019 schon fast um und da der Januar ja immer für gute Vorsätze herhalten muss möchte auch ich mal einen kurzen Blick ins neue Jahr wagen. 😉

Naja, einiges was mir in diesem Jahr bevorsteht ist terminlich fest und dazu gehört das ich meine Umschulung zur "Kauffrau im Gesundheitswesen" fast beendet habe.
Am 20.03.2019 werde ich meine Zwischenprüfung bei der IHK Lübeck ablegen und Anfang Mai 2019 habe ich dann an 2 Tagen meine schriftliche Abschlussprüfung.
Ca. 4-6 Wochen später darf ich dann meine mündliche Prüfung ablegen und wenn alles gut läuft habe ich dann die wahrscheinlich anstrengendsten 2 Jahre meines Lebens hinter mich gebracht. 😏
Bis Ende März bin ich noch im Praktikum im Asklepios Klinikum Nord in Heidberg bzw. in der Patientenaufnahme in Ochsenzoll.
Ich hab wirklich Glück gehabt mit meinem Praktikumsplatz, denn in der Patientenverwaltung hab ich ganz tolle Kollegen und auch wenn man denkt das die ambulante und stationäre Abrechnung recht dröge ist, bringt es wirklich Spaß dort zu arbeiten.

Da kommen wir auch schon zu meinem ersten "To-Do" für dieses Jahr.

Projekt 1:

Ich habe mir überlegt für meine 13 Kollegen in der Abteilung zum Abschied eine Kleinigkeit zu nähen.
Dabei habe ich an kleine Blocks gedacht, die man als Tassenuntersetzer auf dem Schreibtisch nutzen kann.
Einige habe ich ja schon aus dem Buch...

… genäht und ich werde mir einige weitere raussuchen damit jeder meiner Kollegen einen passenden erhält. Bis zum 25.03.2019 hab ich dafür zeit und ich werde dann auch gleich mal mit dem nähen anfangen.


Projekt 2:

Wenn meine Nähzimmer von den Paper-Piecing Stoffschnipseln befreit ist, werde ich mich endlich mal wieder mit dem Thema "Kleidung nähen" beschäftigen.
Ende des Jahres gab es bei Makerist eine "2,-Euro" Aktion und ich habe mich mit einigen tollen Schnittmustern eingedeckt.
U.a. mit diesem hier...….



Ich hab schon Ewigkeiten nach so einem Schnitt gesucht und bin nun endlich fündig geworden. Jersey in schwarz und in bunt für das Oberteil hab ich mir schon besorgt und da mein Stoffschrank auch gut bestückt ist, wird es einige von diesen Oberteilen in verschiedenen Längen geben.
Meine Overlock wird sich freuen endlich mal wieder arbeiten zu dürfen. 😉

Projekt 3:

Tja, das wird etwas mit stricken zu tun haben.
Ich brauche unbedingt ein Handarbeitsprojekt das mich abends vor dem Fernseher wach hält und mich nebenbei ein wenig von dem ständigen Lernen ablenkt.

Was das genau sein wird werde ich euch später erzählen. 😊


Ich werde mich dann heute erstmal an die Arbeit machen und die Paper-Piecing Vorlagen für Projekt 1 raussuchen, einscannen und ausdrucken.
Dann guck ich mal was ich schon an Blocks genäht habe und dann kommt der erste neue unter die Nadel.


Euch wünsche ich einen wunderschönen Sonntag und da das Wetter ja momentan nicht dazu einlädt sich stundenlang draußen aufzuhalten, viele kreative Stunden.

Liebe Grüße von

Andrea

Montag, 24. Dezember 2018

Frohe Weihnachten



Nun ist er da!! Der heilige Abend. Viele fleißige Hände haben über Wochen fleißig genäht, gestrickt oder sonst wie gewerkelt um ihre Lieben zu beschenken.
Das ist etwas was für mich Weihnachten aus macht. Sich Gedanken machen die Empathie dem anderen gegenüber und sich bestenfalls nicht von dem Konsumrausch beeinflussen zu lassen.

In dem Sinne wünsche ich euch allen besinnliche und frohe Stunden mit Menschen die euch wichtig sind.
Und ich wünsche euch ein paar kreative Stunden um eurem schönen Hobby nachgehen zu können.

Ganz liebe weihnachtliche Grüße von

Andrea

Donnerstag, 11. Oktober 2018

Bionic Gear Bag Anleitung in deutsch!!

Hallo Ihr Lieben!!

Schon seit Ewigkeiten suche ich eine verständliche Anleitung für eine "Bionic Gear Bag". Ich liebe diese Tasche, weil man dort einfach prima seine Handnähutensilien verstauen kann.

Nach langem Suchen habe ich nun endlich so eine Anleitung gefunden die ich natürlich gerne mit euch teilen möchte.

Die Anleitung ist hier bei Inch-art.de als PDF zu finden. ( Externer Link)

Somit ist meine "To-Do Liste" wieder um ein Teil angewachsen, aber irgendwann werde ich bestimmt die Zeit finden einige Täschchen zu nähen.

Liebe Grüße von

Andrea

PS: Jetzt funktioniert der Link!!!! 😉

Montag, 8. Oktober 2018

*Tipp* Nähclips für schmales Geld

Sicherlich kennt ihr alle die allzeit beliebten Nähclips die man prima für´s Lieseln oder auch zum fixieren eines Bindings nehmen kann.

Vor einigen Jahren hab ich mir welche bei einem Online-Händler bestellt, aber nun hab ich eine günstige Alternative gefunden.


Gekauft habe ich diese bei Tedi hier in Elmshorn.

10 Stück kosten gerade mal 1,50 € . 😁

Somit können meine "roten" nun im Nähzimmer bleiben und mein Handarbeitstäschen wird mit den günstigen bestückt. ;-)

Es lohnt sich mal bei Tedi rein zu gucken, denn die haben viele Kleinigkeiten die eine Nähtante gut gebrauchen kann.

Liebe Grüße von

Andrea
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Ich suche....

eine "alte Freundin" aus Kindheitstagen und vielleicht könnt ihr mir helfen sie zu finden.
Ihr Name ist Marlies ??? geb. Rauschenbach. Sie wohnte mit ihren Eltern Albert und "Lita" (Elisabeth) Rauschenbach in Hamburg/Stellingen. Sie müsste in den 1950´er Jahren geboren sein (sie war etwas älter als meine Schwester) und hat warscheinlich eine Lehre zur Bankkauffrau gemacht.Ihr letzter mir bekannter Wohnort war Norderstedt bei Hamburg. Leider habe ich seit vielen, vielen Jahren keinen Kontakt mehr zu ihr aber vielleicht kennt sie jemand und kann einen Kontakt herstellen??
Wenn ihr mir weiterhelfen könnt, bitte gerne eine Nachricht per DM. Danke